Statistiken & Wissenschaft

Durch eine Doula-Begleitung während der Geburt kann

  • die Geburtsdauer um einige Stunden verkürzt werden (rund 25 % kürzer)

  • der Bedarf und damit die Menge der Schmerzmittel oder wehenfördernden Mittel reduziert werden (Nachfrage nach einer PDA um 60% verringert; Oxytocin-Verabreichung um 40% verringert)

  • die Eingriffsrate verringert werden (Zangen-/Saugglockengeburt verringert um 40%; Kaiserschnittrate verringert um 50%)

  • der Stillerfolg erhöht werden

  • die Häufigkeit von nachgeburtlichen Depressionen verringert werden

  • die Paarbeziehung gestärkt werden

  • die Bindung zwischen Mutter und Kind gestärkt werden

 

Quelle: 'Doula, der neue Weg der Geburtsbegleitung'
Mosaik-Verlag (1995), ISBN-Nr. 10-3576104143
Autoren: Marshall H. Klaus, John H. Kennell, Phyllis H. Klaus

Zum herunterladen auf das Bild klicken!

Zum herunterladen auf das Bild klicken!

Zum herunterladen auf das Bild klicken!

Zum herunterladen auf das Bild klicken!
Facebook