Orgasmic Birth - der Film

Orgasmic Birth

Der Film soll auch in Ihrer Stadt gezeigt werden?

Der Verein Doulas in Deutschland e.V. hat die Vorführlizenz für den Film erworben.
Gerne unterstützen wir Sie bei der Organisation einer "Orgasmic Birth"-Filmvorführung.

Bitte wenden Sie sich an Anette Heidkamp Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


DVD für den privaten Gebrauch erwerben

Preis: 25,- Euro (für Vereinsmitglieder) (zzgl. 1,45 Euro Versand)

Preis: 35,- Euro (für Nichtmitglieder) (zzgl. 1,45 Euro Versand)

Bestellen bei Anette Heidkamp Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Zum Film:

Orgasmic Birth, ein neuer Dokumentarfilm der international anerkannten Workshop-Leiterin, Doula und Geburtsexpertin Debra Pascali-Bonaro, enthüllt Unwahrheiten über Wehen und Geburt, von denen Frauen sich seit Generationen haben irreführen lassen.

Der Film, der weltweit auf Filmfestivals und öffentlichen Vorführungen gezeigt wird, zeigt intime, überwältigende Geburtsmomente von Frauen, die während der Geburt Wellen der Lust erleben.

Durch ihr Beispiel versteht der Betrachter, dass man Wehen genießen kann und nicht willenlos ertragen muss.

Im Film erklärt Ina May Gaskin das Phänomen des Rhythmus' der Geburt. "Frauen wissen oft nicht, welche Kräfte in ihrem Körper schlummern, bis sie es während der Geburt ausprobieren. Ich denke, dass Frauen absolut überrascht darüber sind, wie sie sich durch die Geburt verändern."

"Eine ungestörte Geburt ist ein wesentlicher Teil der weiblichen Sexualität und ein weithin vernachlässigtes Menschenrecht", behauptet Pascali-Bonaro, die vor mehr als fünf Jahren, als die Idee für den Film Gestalt annahm, damit begann, Geburten auf Video festzuhalten.

Ihr Ziel: Menschen aufzuklären und dazu anzuregen, über ihre Möglichkeiten und die Auswirkungen der Umstände der Geburt auf die Gesundheit von Frauen und Babys nachzudenken.

Wie Dr. Northrup im Film warnt: "Menschen sind dazu erzogen worden, die Geburt nicht mehr als natürlichen Prozess, sondern als Notfall zu sehen."

Produzentin: Debra Pascali-Bonaro
Experten im Film: Sarah Buckley, Carrie Contey, Maureen Corry, Elizabeth Davis, Robbie Davis-Floyd, Eugene Declercq, Ina May Gaskin, Richard Jennings, Ricardo Jones, Jacques Moritz, Lonnie Morris, Christiane Northrup, Lawrence Rosen, Penny Simkin, Naoli Vinaver, Marsden Wagner, Billee Wolff.

Offizielle Webseite zum Film: http://orgasmicbirth.co


Außerdem besitzen wir die Vorführlizenz für den englischen Dokumentarfilm DOULA!


Der Film begleitet drei Paare zur Geburt ihres Kindes. Das Augenmerk liegt dabei auf der Arbeit der Doula!

www.doulafilm.com

Hausgeburt - einfach friedlich gebären

Vorpremiere 15.10.2011 - Artikel von Kristina Wierzba-Bloedorn


Infos zum Film

Gebären - alle Frauen haben diese einzigartige Fähigkeit, neues Leben zu schenken! Die Geburt des Babys, das 9 Monate in ihrem Bauch heranwuchs, loszulassen, um es im nächsten Moment mit Liebe aufzufangen und zu begrüßen, ist DER intensivste Augenblick im Leben einer Frau. Ein Vorgang, für den Frauen überall auf der Welt gefeiert und gewürdigt werden (sollten).Die bewegende Dokumentation über eine Hausgeburt in intimer, gemütlicher Atmosphäre mit ausgewählten und vertrauten Menschen an ihrer Seite, die für Michaela und Harald zu einem überwältigend kraftvollen Erlebnis wurde.

Weitere Infos unter www.hausgeburt.tv

Trailer